Trustpilot - Top bewertet

  kostenfreie Lieferung ab 80 €

  14 Tage kostenloser Umtausch

  Sicher Einkaufen dank SSL

Service | Kostenlose Beratung: + 49 (0) 6131/63650-0
Lieferumfang:
30 qm Schlüter-DITRA  Entkopplungsmatte
Länge: 30,2 m
Breite: 99,5 cm
Material: PP (Polypropylen)

Schlüter-DITRA Das Original. Jetzt noch besser!

Mit ihrer besonderen Funktionsvielfalt hat sich unsere Entkopplungsmatte Schlüter-DITRA weltweit als universeller Untergrund für die Fliesenverlegung bewährt. Wenn es um Abdichtung, Entkopplung, Dampfdruckausgleich, Lastabtragung und Wärmeverteilung geht, ist die DITRA-Matte unter den Fliesen nicht mehr wegzudenken. Wir sind dafür bekannt, unsere Produkte auch nach ihrer Einführung immer weiter zu optimieren. Kein Wunder also, dass ihre Vorgängerin DITRA 25 inzwischen im wohlverdienten Ruhestand ist. Die aktuelle DITRA-Version punktet unter anderem damit, dass die Verarbeitung jetzt noch leichter fällt.
Das Easycut-Schneidraster sorgt für einen mühelosen und noch schnelleren Zuschnitt auf Maß und verleiht DITRA noch mehr Flexibilität, wodurch sich die Matte leichter abrollen lässt. Im neuen Easyfill-Design sorgen die integrierten Luftaustrittspunkte für ein zügiges Entweichen der Luft und ermöglichen so ein schnelleres Auftragen des Fliesenklebers, der sich durch die modifizierten Hinterschnitte nun noch besser verkrallt.
Schlüter-DITRA ist eine Polypropylenbahn mit einem Easycut-Schneidraster sowie hinterschnittenen quadratischen Vertiefungen im Easyfill-Design, die rück­seitig mit einem Trägervlies versehen ist.
DITRA dient in Verbindung mit Fliesenbelägen als Abdichtung, Dampfdruckausgleichsschicht bei rückwärtiger Feuchtigkeit und Entkopplungsschicht bei problematischen Untergründen.
Der Untergrund muss ebenflächig und tragfähig sein. Zur Verklebung von DITRA wird ein auf den Untergrund abgestimmter Dünnbettmörtel mit einer Zahnkelle (Empfehlung 3 x 3 mm oder 4 x 4 mm) aufgetragen. Darin wird DITRA mit dem rückseitigen Vliesgewebe vollflächig verklebt, wobei sich das Gewebe in dem Kleber mechanisch verankert. Dabei ist die kleberoffene Zeit zu bea­ch­ten.
Der Fliesenbelag wird entsprechend der geltenden Regelwerke fachgerecht im Dünnbettverfahren direkt auf DITRA verlegt, wobei sich der Dünn­bett­mörtel in den hinterschnittenen quadra­tischen Vertiefungen der DITRA­-Matte verankert.


Zusammenfassung der Funktionen
a) Entkopplung
DITRA entkoppelt den Belag vom Untergrund und neutralisiert somit Spannungen zwischen Untergrund und Flie­senbelag, die aus unterschiedlichen Form­änderungen resultieren. Ebenso werden Spannungsrisse aus dem Untergrund über­­brückt und nicht in den Fliesenbelag über­tragen.
b) Abdichtung
DITRA ist eine wasserundurchlässige Poly­pro­py­len­bahn mit relativ hoher Wasserdampfdif­fu­sions­­dichtigkeit. Bei sach­gerechter Verarbeitung an den Stößen sowie an den Wandanschlüssen und Anschlüssen an Einbau­teile kann mit DITRA eine geprüfte Ver­bund­abdichtung mit dem Fliesenbelag hergestellt wer­den.
DITRA ist entsprechend der in Deutschland geltenden Abdichtungs­normen 18531-5 sowie 18534 ein­setzbar. Wasser­einwirkungsklassen: W0-I bis W3-I. Weiter­hin verfügt DITRA über ein allgemeines bau­aufsichtliches Prüfzeugnis (abP). Für Bereiche in denen ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) erforderlich ist, sind nur systemgeprüfte Dünnbettmörtel zu verwenden. Die Dünnbettmörtel und die entsprechenden Prüfzeugnisse können unter den am Ende dieser Webseite aufgeführten Kontaktdaten erfragt werden. DITRA schützt damit die Unter­kon­struktion vor Schädigung durch ein­dringende Feuchtigkeit sowie aggressive Stoffe.
c) Dampfdruckausgleich
DITRA ermöglicht durch die unter­seitig offen bleibenden Luftkanäle einen Dampfdruckausgleich bei rückwärtiger Feuchtigkeitseinwirkung.
d) Lastverteilung (Lasteinleitung)
Mit DITRA verlegte Fliesenbeläge im Bodenbereich sollten mindestens 5 x 5 cm groß sein und eine Mindestdicke von 5,5 mm aufweisen. DITRA leitet über den Boden der mit Dünnbettmörtel ausgefüllten quadratischen Vertiefungen Verkehrsbelastungen, die auf den Fliesenbelag einwirken, direkt in den Untergrund ab. Somit sind auf DITRA verlegte Fliesenbeläge entsprechend hoch belastbar. Bei hoher Verkehrslast (z. B. in Gewerbebereichen) sowie hohen zu erwartenden Punktlasten (z. B. durch Konzertflügel, Gabelhubwagen, Regalsysteme) müssen die Flie­­sen für den jeweiligen Ein­satzbereich die ausreichende Dicke und Druckstabilität aufweisen. Die Hinweise und Fliesendicke gemäß dem in Deutschland gültigen ZDB-Merkblatt „Mecha­nisch hoch belastbare keramische Bodenbeläge“ sind zu beachten. In hoch belasteten Bereichen müssen die Fliesen vollflächig eingebettet werden. Schlagbelastungen mit harten Gegenständen sind bei Keramikbelägen zu vermeiden.
e) Haftverbund
DITRA bewirkt über die Verankerung des Vliesgewebes mit Dünnbettmörtel am Untergrund und über die mechanische Verankerung des Dünnbettmörtels in den hinterschnittenen quadratischen Vertiefungen einen guten Haftverbund des Fliesenbelages mit dem Untergrund. DITRA kann somit an Wand und Boden eingesetzt werden. Bei Wandbelägen können bei Bedarf zusätzlich Verankerungsdübel gesetzt werden.

Weitere Längen verfügbar

um 15% reduziert
Schlüter-DITRA Entkopplungsmatte 5 qm
Lieferumfang:5 QM Schlüter-DITRA  EntkopplungsmatteLänge: 5,1 mBreite: 99,5 cmMaterial: PP (Polypropylen)Schlüter-DITRA Das Original. Jetzt noch besser!Mit ihrer besonderen Funktionsvielfalt hat sich unsere Entkopplungsmatte Schlüter-DITRA weltweit als universeller Untergrund für die Fliesenverlegung bewährt. Wenn es um Abdichtung, Entkopplung, Dampfdruckausgleich, Lastabtragung und Wärmeverteilung geht, ist die DITRA-Matte unter den Fliesen nicht mehr wegzudenken. Wir sind dafür bekannt, unsere Produkte auch nach ihrer Einführung immer weiter zu optimieren. Kein Wunder also, dass ihre Vorgängerin DITRA 25 inzwischen im wohlverdienten Ruhestand ist. Die aktuelle DITRA-Version punktet unter anderem damit, dass die Verarbeitung jetzt noch leichter fällt.Das Easycut-Schneidraster sorgt für einen mühelosen und noch schnelleren Zuschnitt auf Maß und verleiht DITRA noch mehr Flexibilität, wodurch sich die Matte leichter abrollen lässt. Im neuen Easyfill-Design sorgen die integrierten Luftaustrittspunkte für ein zügiges Entweichen der Luft und ermöglichen so ein schnelleres Auftragen des Fliesenklebers, der sich durch die modifizierten Hinterschnitte nun noch besser verkrallt.Schlüter-DITRA ist eine Polypropylenbahn mit einem Easycut-Schneidraster sowie hinterschnittenen quadratischen Vertiefungen im Easyfill-Design, die rück­seitig mit einem Trägervlies versehen ist.DITRA dient in Verbindung mit Fliesenbelägen als Abdichtung, Dampfdruckausgleichsschicht bei rückwärtiger Feuchtigkeit und Entkopplungsschicht bei problematischen Untergründen.Der Untergrund muss ebenflächig und tragfähig sein. Zur Verklebung von DITRA wird ein auf den Untergrund abgestimmter Dünnbettmörtel mit einer Zahnkelle (Empfehlung 3 x 3 mm oder 4 x 4 mm) aufgetragen. Darin wird DITRA mit dem rückseitigen Vliesgewebe vollflächig verklebt, wobei sich das Gewebe in dem Kleber mechanisch verankert. Dabei ist die kleberoffene Zeit zu bea­ch­ten.Der Fliesenbelag wird entsprechend der geltenden Regelwerke fachgerecht im Dünnbettverfahren direkt auf DITRA verlegt, wobei sich der Dünn­bett­mörtel in den hinterschnittenen quadra­tischen Vertiefungen der DITRA­-Matte verankert.Prospekt:Datenblatt:Zusammenfassung der Funktionena) EntkopplungDITRA entkoppelt den Belag vom Untergrund und neutralisiert somit Spannungen zwischen Untergrund und Flie­senbelag, die aus unterschiedlichen Form­änderungen resultieren. Ebenso werden Spannungsrisse aus dem Untergrund über­­brückt und nicht in den Fliesenbelag über­tragen.b) AbdichtungDITRA ist eine wasserundurchlässige Poly­pro­py­len­bahn mit relativ hoher Wasserdampfdif­fu­sions­­dichtigkeit. Bei sach­gerechter Verarbeitung an den Stößen sowie an den Wandanschlüssen und Anschlüssen an Einbau­teile kann mit DITRA eine geprüfte Ver­bund­abdichtung mit dem Fliesenbelag hergestellt wer­den.DITRA ist entsprechend der in Deutschland geltenden Abdichtungs­normen 18531-5 sowie 18534 ein­setzbar. Wasser­einwirkungsklassen: W0-I bis W3-I. Weiter­hin verfügt DITRA über ein allgemeines bau­aufsichtliches Prüfzeugnis (abP). Für Bereiche in denen ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) erforderlich ist, sind nur systemgeprüfte Dünnbettmörtel zu verwenden. Die Dünnbettmörtel und die entsprechenden Prüfzeugnisse können unter den am Ende dieser Webseite aufgeführten Kontaktdaten erfragt werden. DITRA schützt damit die Unter­kon­struktion vor Schädigung durch ein­dringende Feuchtigkeit sowie aggressive Stoffe.c) DampfdruckausgleichDITRA ermöglicht durch die unter­seitig offen bleibenden Luftkanäle einen Dampfdruckausgleich bei rückwärtiger Feuchtigkeitseinwirkung.d) Lastverteilung (Lasteinleitung)Mit DITRA verlegte Fliesenbeläge im Bodenbereich sollten mindestens 5 x 5 cm groß sein und eine Mindestdicke von 5,5 mm aufweisen. DITRA leitet über den Boden der mit Dünnbettmörtel ausgefüllten quadratischen Vertiefungen Verkehrsbelastungen, die auf den Fliesenbelag einwirken, direkt in den Untergrund ab. Somit sind auf DITRA verlegte Fliesenbeläge entsprechend hoch belastbar. Bei hoher Verkehrslast (z. B. in Gewerbebereichen) sowie hohen zu erwartenden Punktlasten (z. B. durch Konzertflügel, Gabelhubwagen, Regalsysteme) müssen die Flie­­sen für den jeweiligen Ein­satzbereich die ausreichende Dicke und Druckstabilität aufweisen. Die Hinweise und Fliesendicke gemäß dem in Deutschland gültigen ZDB-Merkblatt „Mecha­nisch hoch belastbare keramische Bodenbeläge“ sind zu beachten. In hoch belasteten Bereichen müssen die Fliesen vollflächig eingebettet werden. Schlagbelastungen mit harten Gegenständen sind bei Keramikbelägen zu vermeiden.e) HaftverbundDITRA bewirkt über die Verankerung des Vliesgewebes mit Dünnbettmörtel am Untergrund und über die mechanische Verankerung des Dünnbettmörtels in den hinterschnittenen quadratischen Vertiefungen einen guten Haftverbund des Fliesenbelages mit dem Untergrund. DITRA kann somit an Wand und Boden eingesetzt werden. Bei Wandbelägen können bei Bedarf zusätzlich Verankerungsdübel gesetzt werden.

Inhalt: 5 Quadratmeter (22,86 €* / 1 Quadratmeter)

114,32 €* 134,50 €* (15% gespart)